Beiträge bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Special Olympics 2018: Gold geht auch nach Bad Kreuznach

Vom 14.-18.Mai fanden die Special Olymipcs Deutschland in Kiel statt. In den Kanuwettbewerben gingen drei Sportler des RKV-Bad Kreuznach an den Start. Bereits im Vorfeld galt es für Daniel Schröck, Yves Zensen und Friedhelm Schneider etliche Trainingseinheiten auf dem Stausee in Niederhausen zu absolvieren. Die Trainer, Bernd Hartmann und Harald Dietrich, konnten die Kanuten sehr gut auf die Wettbewerbe vorbereiten.

Im Tourenkajak (K2) konnten Yves Zensen und Daniel Schröck, im Finale über 200 Meter sensationell den obersten Podestplatz erreichen und sich mit den Goldmedaillen schmücken.

Der Ruder- und Kanu-Verein Bad Kreuznach lebt Inklusion und eröffnet für Athleten mit Beeinträchtigungen, neue Möglichkeiten. Es ist wichtig, dass die Menschen Aufmerksamkeit bekommen und zu zeigen, dass es auch für sie Sport gibt.

Es gibt rund 40. 000 Sportler mit geistiger Behinderung in der Bundesrepublik. Für Kanusportler mit geistiger Behinderung gibt es keine zehn Vereine in ganz Deutschland. (mr/Fotos:H.Zensen)

IMG 6264
IMG-20180516-WA0003
IMG 6183
IMG 6186
IMG 6102
IMG 6111
IMG 6184
IMG-20180516-WA0001
IMG 6180
IMG-20180516-WA0000
IMG 6282
IMG 6252
IMG-20180516-WA0002